Nachricht senden

Guangzhou Xingjin Fire Equipment Co.,Ltd. info@xingjin-fire.com 86--18011936582

Guangzhou Xingjin Fire Equipment Co.,Ltd. Unternehmensprofil
Nachrichten
Zu Hause > Nachrichten >
Firmennachrichten über Sicherheitsmaßnahmen bei Leckagen der CO2-Feuerlöschsysteme

Sicherheitsmaßnahmen bei Leckagen der CO2-Feuerlöschsysteme

2024-05-24
Latest company news about Sicherheitsmaßnahmen bei Leckagen der CO2-Feuerlöschsysteme

Risikokontrollpraktiken und Sicherheitsmaßnahmen für CO2-Feuerlöschsysteme für Seefahrzeuge

1Grundlegende Gegenmaßnahmen

Während der Reparaturzeit des Schiffes gibt es keine technische Verbindung zwischen dem CO2-Feuerlöschsystem des Schiffes selbst und dem CO2 und den angrenzenden Bereichen,und es besteht kein Sicherheitsrisiko bei technischen Arbeiten, um Leckagen und versehentliche Freisetzungen des CO2-Feuerlöschsystems zu verhindern, sollten die grundlegendsten und zwingendsten Sicherheitsmaßnahmen getroffen werden - CO2-Türversiegelung.

(1) Nach der Ankunft des Schiffes sind die Werft, die Instandhaltung des Schiffseigentümers und das Schiff gemeinsam für die Kontrolle des Zustands der CO2-Feuerlöschanlage verantwortlich.Erarbeitung eines wirksamen und sicheren Präventions- und Kontrollplans entsprechend der Menge und dem Umfang der Inspektion und Reparatur des CO2-Feuerlöschsystems, die Kontrollmaßnahmen und die Verantwortlichen für die CO2-Feuerlöschanlage festlegen.

(2) Der CO2-Raum, der Brandschutzraum und die Fernbedienung sind isoliert und gesperrt zu sein, und in den CO2-Raum oder an auffälligen Stellen sind Sicherheitsschilder anzubringen.und die Sicherheitsbestätigungscheckliste für Schlüsselbereiche wird aufgehängt., und tägliche Inspektion und Unterschriftbestätigung zur Gewährleistung der Integrität des CO2-Feuerlöschsystems.

(3) Durchführung einer beruflichen Ausbildung für das Personal, das in CO2-geschützten Bereichen wie Maschinenraum und Pumpenraum arbeitet, damit es den Prozess der CO2-Feuerlöschung beherrschen kann;Alarmsignale, Evakuierungswege, Schutzanforderungen usw. und verbieten ungebildetem oder unqualifiziertem Personal den Eintritt in die oben genannten Bereiche.die entsprechenden Notfallmaßnahmen und Evakuierungspläne für CO2-Anlagen, und organisieren Übungen, um sicherzustellen, dass das Personal bei Notfällen umgehend evakuiert wird.

(4) Bei der Reparatur des Schiffes sind Sicherheitsmaßnahmen zu treffen, wenn im CO2-Feuerlöschsystem des Schiffes selbst oder im CO2-Raum oder in angrenzenden Bereichen technische Arbeiten durchgeführt werden.

1 Isolationsmaßnahmen:Das Steuerrohr der Steuerungsanlage für die Starterflasche des CO2-Feuerlöschsystems ist zu trennen, um sicherzustellen, dass das System nicht mehr funktionieren kann, wenn das Freisetzungssignal außerhalb des Systems empfangen wird..

 

2 Stecken Sie die Sicherheitsabsperren an allen CO2-Flaschen zwischen CO2 ein, um sicherzustellen, dass CO2-Gas nicht aus dem Zylinder freigesetzt werden kann, wenn der Zylinder falsch gestartet wird.

 

3 Versiegelung und Isolierung des Hauptrohrs: Wenn das Hauptventil geschlossen und gesperrt ist oder die Blindplatte "8" das Rohr versiegt oder diese beiden Maßnahmen unter besonderen Umständen nicht ergriffen werden können,Das Hauptrohr kann manuell getrennt werden, um Leckagen oder versehentliche Freisetzungen zu gewährleisten..

(4) Bei Eintritt in den Schutzbereich des CO2-Feuerlöschsystems oder bei Arbeiten zwischen CO2 undEine kontinuierliche und wirksame mechanische Belüftung muss eingerichtet werden, um den Sauerstoffgehalt regelmäßig zu ermitteln, um Unfälle zu verhindern..

 

5 Bei Eintritt in den CO2-Raum oder in den angrenzenden Baugebieten muss die Werft oder das Schiff vor dem Betrieb eine Genehmigung für den gefährlichen Betrieb erhalten und die Einrichtung der Lüftung überprüfen.,Isolierung und andere Sicherheitsmaßnahmen, Überprüfung, ob der Gummischlauch zwischen dem CO2-Zylinder und dem Sammelrohr veraltet ist,Der Betreiber muss über die entsprechenden Qualifikationen und Fähigkeiten verfügen, um zu verhindern, dass die Isolations- und Schutzmaßnahmen des CO2-Systems beschädigt werden..

Bei dem Austausch der CO2-Flasche oder bei Wartungsarbeiten vor dem Einbau der Flasche muss die gesamte Schutzabdeckung des Flaschenventils komplett sein.das Hauptventil der Abflussleitung und die Steuerleitung müssen isoliert und getrennt gehalten werden.. Entfernen Sie den Schutzdeckel des Zylinderventils nicht, bevor die Verbindung des Zylinders abgeschlossen ist, um zu verhindern, dass der Zylinder umfällt und kollidiert.Der Sicherheitsknopf des Zylinderventils sollte eingesetzt werden. den Zylinder nicht an die Pipeline anschließen.

2. Sicherheitskontrollanforderungen für Schiffs-Selbstreparaturprojekte

Während der Wartungsdauer des Schiffes ist es dem Schiff grundsätzlich verboten, Hochrisikooperationen durchzuführen, und die allgemeinen Operationen werden kontrolliert.Alle Selbstreparaturarbeiten oder ausgelagerten Arbeiten müssen im Vorfeld bei der Werft angemeldet werden, um eine Genehmigung zu erhalten., und Sicherheitsmaßnahmen umsetzen, und kann nur durch die Sicherheitsschulung der Werft durchgeführt werden;Projekte oder damit zusammenhängende Arbeiten mit CO2-Feuerlöschsystemen müssen der Werft im Voraus mitgeteilt werden., und die Schiffswerft und die Schiffsseite tragen die volle Verantwortung für die Koordinierung und Kontrolle des Vorhabens.und das CO2-Feuerlöschsystem isoliert und kontrolliert werden, um sicherzustellen, dass während des Bauvorgangs keine Gefahr einer versehentlichen Freisetzung des CO2-Systems besteht..

Veranstaltungen
Kontaktpersonen
Kontaktpersonen: Mrs. Anna
Fax: 86-20-39944102
Kontaktieren Sie uns jetzt
Verschicken Sie uns